Und hier geht's zum Figurenland - Seiffen - Blog

Donnerstag, 7. Juni 2018

Herzlich Willkommen an Bord



Letztes Frühstück auf dem Festland
Man vergisst zu leicht das man sich auf einem Schiff befindet, bis der Boden unter einem plötzlich zu schwanken beginnt. In den ersten Sekunden bereitet dieses Gefühl einem schon Herzflatern. 
 
 
 
 
 
 
 
Ich bin nun seit fünf Tagen mit der MS Europa 2 unterwegs und Vieles ist anders als ich es mir vorgestellt habe. Schon jetzt vergesse ich, welcher Wochentag gerade ist - ganz zu schweigen vom Datum. Die Arbeit an sich macht Spaß und die meisten Kollegen sind wirklich freundlich und hilfsbereit. Aber auch wenn man es tausendmal gehört hat, kann man sich nicht vorstellen, wie hart die Arbeit hier ist. Von früh bis spät auf den Füßen zu sein - immer freundlich, immer akkurat, immer konzentriert auf 100%. 
In diesen 5 Tagen haben wir bereits einige der schönsten griechischen Städte besucht. Rhodos und die weißen Häuser an den Klippen von Santorin. Heute ging es nach Kreta und hier sitze ich nun auf Deck 11, bei 28°C und schaue auf die Dächer von Agios Nikolaas. 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten